Radtour 03. August

Radtour 03. August

Im Rahmen unserer Sommer Fahrradtouren waren wir als SPD Stadtratsfraktion Anfang August in Sandhausen zu Gast.

Unser Ratskollege und Ortsvorsteher Jörg Kockert zeigte uns auf der gemeinsamen Reise ins Grüne Optimierungsbedarfe der Verkehrsinfrastruktur, potenzielle Entwicklungsflächen zur Wohnbebauung und nahm uns ebenfalls, unterlegt mit kleinen Anekdoten, mit auf die historischen Spuren des einstig großen Abbaugebietes für Sand und Torf in unserer Stadt. Werner Schauer führte über die inzwischen stillgelegte Mülldeponie der Kreisabfallwirtschaft aus und vermittelte uns einen Eindruck darüber, welche Arbeiten auch bei einer stillgelegten Deponie weiterhin vonnöten sind.

Auch nach Sandhausen zieht es immer mehr junge Familien, die das ländliche Leben, die Ruhe und seine dörfliche Kultur zu schätzen wissen und umgeben von grüner Landschaft dem Alltag entfliehen.

Osterholz-Scharmbeck mit seinen Ortschaften ist ein guter Fleck zum Leben. Darum liegt es uns als SPD Fraktion am Herzen, weiterhin dafür einzustehen, dass gerade die dörflichen Strukturen erhalten bleiben.

Den Abschluss unserer Radtour bildete ein rundum gelungener Grillabend bei Tim Jesgarzewski, der uns zurück in OHZ mit bestem Grillgut und erfrischenden Getränken empfing.

Radtour 03. August
Hintere Reihe: Frederik Burdorf, Jörg Kockert und Werner Schauer Vordere Reihe: Kristin Lindemann, Beate Liebe, Peter Schnaars und Anne Deutsch
Radtour 03. August
Hintere Reihe: Frederik Burdorf, Jörg Kockert und Werner Schauer Vordere Reihe: Niels Meyring, Beate Liebe, Peter Schnaars und Anne Deutsch
Radtour 03. August
Anne Deutsch & Jörg Kockert
Radtour 03. August

Stadtratsfraktion radelt durch Sandhausen

2022-08-03 Fraktionstreff

In Sandhausen tut sich einiges. Die Schule entwickelt sich weiter, neue Häuser werden gebaut, junge Familien lassen sich nieder. Ortsvorsteher Jörg Kockert konnte daher einiges berichten, als die Stadtratsfraktion durch Sandhausen geradelt ist. Fraktionschef Werner Schauer betont:“Die Ortschaften sind ein ganz wichtiger Teil der Gesamtstadt. Ihre Entwicklung hat genauso Priorität wie die Innenstadt.“

Nach der Rundfahrt wurde diskutiert und geschnackt. Tim hat den Grill angeworfen und so haben alle zusammen einen schönen abend gehabt. Dabei war die Vorfreude auf das Kinderfest groß. Am Sonntag, den 7.08.2022 um 14.00Uhr auf dem Marktplatz geht es los.

2022-08-03 Fraktionstreff

Pressemitteilung: RADTOUR – 2000 KM NIEDERSACHSEN

SPD-LANDTAGSKANDIDAT FREDERIK BURDORF AUF DEM FAHRRAD UNTERWEGS DURCH NIEDERSACHSEN

Meine Challenge, eine Fahrradtour durch Niedersachsen und die 87 Wahlkreise zur bevorstehenden Landtagswahl. Los geht’s am 08. Juni 2022.

Diese Aktion starte ich in Verbindung mit dem Stadtradeln in Osterholz-Scharmbeck für das Team „RedSocks“ und freue mich auf eine spannende Reise, auf der ich mich mit 15 Direktkandidatinnen für die Landtagswahl im September 2022 treffen werden.

Meine Route führt mich an die Nordsee, in die Lüneburger Heide, ins Weserbergland, durch das Oldenburger-Münsterland, nach Ostfriesland, und auch der Harz darf natürlich nicht fehlen. Viele Kilometer durch unser schönes Bundesland, verbunden mit interessanten Begegnungen und einer Menge spannender Aktionen. Die genau Route ist meinem beigefügten Reiseplan zu entnehmen.

Unter anderem bekomme ich Gelegenheit, gemeinsam mit der Landtagskandidatin Thela Wernstedt in Hannover-Stöcken einen Brunnen mit Wasser aus unserer schönen Hamme einzuweihen. In Bersenbrück werde ich den amtierenden Ministerpräsidenten Stefan Weil treffen und später sogar einige Kilometer mit ihm gemeinsam radeln können. In Celle habe ich eine Nachtwanderung durch die Altstadt und eine anschließende Kneipentour für den Jugendwahlkampf mit Christoph Engelen geplant.

Ich freue mich auf viele gemeinsame Kilometer mit den Direktkandidatinnen, auf denen wir uns über die regionalen Themen der einzelnen Wahlkreise, aber auch über landespolitische Aufgaben austauschen können.

Auf meinen Social-Media-Kanälen und auf meiner Website werde ich immer tagesaktuell von meiner Tour berichten, aber ich lade auch herzlich die Presse ein, mich vor Ort zu begleiten.

Juni-Vorstandssitzung

OV Vorstand 07.06.2022

Am 07. Juni fand unsere Juni-Vorstandssitzung statt. Kernthemen waren unser Landtagswahlkampf, die Planung unseres Sommerfestes und der Feier des 150-jährigen Jubiläums der SPD Osterholz-Scharmbeck.

Wir freuen uns auf die politische Arbeit!

SPD erkennbar in der Stadt

Hoffentlich ist bald Sommer. Und hoffentlich wird es dann wieder möglich sein, sich draussen zu begegnen. Vielleicht mit Abstand, vielleicht mit Maske. Aber im Gespräch miteinander. Das ist der SPD Osterholz-Scharmbeck besonders wichtig.

Im letzten Sommer musste so vieles ausfallen. Kein Kinderfest. Kein Grillfest. Keine Infostände. Corona hat das nicht zugelassen. Vielleicht wird es diesen Sommer ein wenig besser. In jedem Fall zeigt Matthias schon einmal, dass im SPD-Poloshirt eine Menge drinsteckt. Nämlich Einsatz und Herzblut für die Menschen in der Stadt und in den Ortschaften.

Wir freuen uns auf viele Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern. Es gibt schließlich immer etwas zu tun.

SPD-Stadtratsfraktion in Scharmbeckstotel

Der dritte Ortstermin n den diesjeährigen Sommerferien führte die SPD-Stadtratsfraktion nach Scharmbeckstotel. Dort begutachteten die SPD-Politiker die neue Fahrbahndecke in der Straße „Am Ziegelmoor“, die als sogenannte Tränkdecke ausgeführt wurde. Der bituminierte Belag führt zu einer deutlich verminderten Staubentwicklung, was dieses Verfahren auch für andere Straßen und Wirtschaftsege unserer Stadt interessant macht. So z.B. für den Weg zu Melchors Hütte in den Hammewiesen.

Im weiteren Verlauf führte der Scharmbeckstoteler Ortsvorsteher Peter Schnaars seine Ratskolleginnen und -kollegen durch die Ortschaft und erläuterte jeweils an Ort und Stelle aktuelle kommunalpolitische Fragestellungen und Entwicklungsmöglichkeiten der Ortschaft. Damit gestaltete sich auch dieser Ausflug der SPD-Stadtratsfraktion zu einer sehr informativen insgesamt gelungenen Veranstaltung, die mit einem gemütlichen Beisammensein im Skippertreff im Osterholzer Hafen ihren Ausklang fand.

Dankeschön an das Bürgertelefon

Dankeschön an das Bürgertelefon

Die SPD-Kreistagsfraktion hat mit einer kleinen Spende in Form von Obst und Süßigkeiten die Arbeit der Mitarbeiter*innen in der Kreisverwaltung überrascht.

Peter Schnaars von der SPD hat persönlich die herzlichen Grüße überbracht. „Wir finden, hier wird herausragende Arbeit gemacht. Es ist toll zu wissen, wie engagiert die Kollegen arbeiten.“ sagt er.

Zur Zeit der Corona-Krise hat die Kreisverwaltung das „Bürgertelefon“ eingerichtet. Ca. 30 Mitarbeiter*innen stehen für die Bürger*innen in 4 Schichten á 2 Std bereit, um für Fragen in Zusammenhang mit der Krise Auskunft zu geben und für viele Bürger*innen und Gewerbetreibende auch Tips zum Verhalten während der vorherrschende Situation.

Die Mitarbeiter*innen haben sich über die Geste der SPD Kreistagsfraktion sehr gefreut.

Die SPD Kreistagsfraktion sagte danke an das Bürgertelefon

Klartext ist nötig bei dem Thema „Ganztag in der Grundschule“

sagt Anne Deutsch, Mitglied im Stadtrat in Osterholz-Scharmbeck. Viele seien betroffen, Eltern, Lehrer*innen, Schulleitungen, Kommunen, Kommunalpolitiker*innen uvm. Der Dialog zwischen den Betroffenen sei enorm wichtig für ein gutes Gelingen dieser zeitgemäßen Gestaltung von Schule. So Deutsch weiter in der Presseinformation.

Sie gehört, neben ihrer Funktion im Rat der Stadt Osterholz-Scharmbeck, zur Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) der SPD in Nord-Niedersachsen.

Sie bedaure, dass gerade jetzt durch die Corona-Pandemie viele Diskussionsveranstaltung vor Ort entfielen.

„Wir wollen jetzt den Dialog anregen, Informationen geben und ermuntern Sie, sich an der Debatte zu beteiligen“ benennt Anne Deutsch die Motivation für die WebKonferenz, zu der die Arbeitsgemeinschaft einlädt.

Unter der Fragestellung: „Ganztag in der Grundschule – wie können Bundes- und Landesprogramme vor Ort umgesetzt werden?“

Am 04.Juni 2020, von 19:00 – 21:00 Uhr

werden folgende namhaften Expertinnen am 4. Juni online dabei sein:

Marja Liisa Völlers MdB, Claudia Schüssler MdL, Dörte Liebetruth MdL

Die Anmeldung zur Konferenz sei nötig, aber ganz einfach, wie Deutsch betont.

Interessenten meldeten sich per E-Mail formlos bei der AfB-Vorsitzenden, Frau Jutta Liebetruth unter Laptop-Jutta@Liebetruth.de an.

Drei Tage vor der Konferenz werden dann die persönlichen Zugangsdaten zugeschickt. Fertig.

Frau Deutsch betont, ihr liege viel an der Teilnahme von Interessent*innen aus der Stadt Osterholz-Scharmbeck und dem Kreis Osterholz, damit möglichst alle Aspekte in den Gestaltungsprozess einfließen könnten.

Mit vielen Grüßen
i.A. Anne Deutsch
Jutta Liebetruth – Cornelia Baden
AfB-Vorsitzende in Nord-Niedersachsen

Marja-Liisa Völlers ist SPD-Bundestagsabgeordnete. Ihre Themen sind digitale Bildung und Digitalpakt, frühkindliche Bildung, Ganztagsbetreuung und Ganztagsschulprogramm sowie Inklusion. Bis zu ihrem Einzug in den Bundestag hat sie als Gymnasiallehrerin Englisch und Geschichte an einer Integrierten Gesamtschule unterrichtet.

Claudia Schüssler ist SPD-Landtagsabgeordnete, im Kultusausschuss zuständig für Ganztag und Grundschule; in Barsinghausen Vorsitzende des Stadtrates und dort unter Anderem im Schulausschuss.

Dörte Liebetruth ist direkt gewählte Abgeordnete des Landkreises Verden und im Verdener Kreistag ebenfalls im Schulausschuss aktiv. Sie wird die Konferenz moderieren.

Rosenverteilung zum Muttertag – fällt leider aus

Rote Rose

Jedes Jahr zum Muttertag geht die SPD Osterholz-Scharmbeck auf die Strasse.

Nicht, um zu demonstrieren. Nicht, um sich zu beschweren. Sondern, um ein dickes Dankeschön auszusprechen. An alle Frauen und Mütter.

Natürlich gilt die Wertschätzung das ganze Jahr über. Aber der Muttertag ist eine tolle Gelegenheit, auf die Leistungen der Frauen und Mütter für die Gesellschaft besonders hinzuweisen.

Unsere örtliche SPD macht das, indem eine symbolische Rose überreicht wird. Seit vielen, vielen Jahren. In 2020 geht das wegen der Coronagefahren leider nicht. Deswegen wird an dieser Stelle eine virtuelle Rose üebrreicht und in aller Deutlichkeit gesagt:

Danke für alles!

Rosenverteilung zum Muttertag 2019
Rosenverteilung zum Muttertag 2019