Archiv für den Monat: Februar 2019

Jubilarehrung 2019

25, 40 oder 50 Jahre Mitglied in einer Partei, in diesem Falle der SPD, zu sein, ist schon etwas Besonderes. Grund genug für die Osterholz-Scharmbecker SPD, ihre Jubilare im Rahmen eines „Ehrenfrühstücks“ zu würdigen.

Als Laudator richtete der frühere Bürgermeister Martin Wagener seinen Blick zurück – jeweils angepasst an die Jahreszahl des Eintritts der zu Ehrenden.

Martin Wagener hob hervor, dass es nicht immer einfach sei, „im Verein zu bleiben“. Gebe es doch Höhen und Tiefen und manchmal auch Grund, kritische Fragen zu stellen.

Die Jubilare aber hätten gezeigt: Solidarität ist etwas, was sich in schwierigen Zeiten immer bewährt hat. Es geht beim Rückblick nicht um Erinnerungen oder Nostalgie, sondern um den Geist. Wenn wir zusammen halten, kann das funktionieren.“

Um so mehr, als wir verglichen mit anderen  in einem reichen Land leben und – trotz mancher Engpässe auch in einer, wie Wagener betonte, „reichen Stadt“. „Wir können durchaus einiges bewegen, wenn wir es gemeinsam tun.“

Das habe sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt. Wagener machte das unter anderem an der Schneekatastrophe von vor 40 Jahren deutlich. „Damals ging gar nichts.“ Aber es gab den Bäcker, der rund um die Uhr Brot backte, und die Menschen, die für ihre Nachbarn dieses Brot mit nach Hause trugen. Man habe einander einfach geholfen, weil es notwendig  gewesen sei. „Man war für einander da.“

Am Beispiel von Hans-Heinrich Beyrich zeigte Wagener  auf, dass aktive Menschen nicht immer in Amt und Würden, z.B. im Stadtrat, tätig gewesen seien. Beyrich sei zum Beispiel jemand, der sich auf vielen Feldern getummelt habe. Sich für etwas einzusetzen, sei ihm ein Anliegen gewesen. „Das sind sie, die Menschen, die mehr machen  als sie müssen.“

Positive Worte also für langjährige Mitglieder, dazu eine Ukunde und ein kleines Präsent. Den Worten Wageners und dem Dank an die Jubilare schloss sich Ortsvereinsvorsitzender Prof. Jesgarzewski an.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft waren zu ehren :

  • Hans-Heinrich Beyrich
  • Heinz-H.Hilse
  • Hartmut Rauschert
  • Manfred Schmidt-Pagel.

Für 40 Jahre:

  • Hannelore Schoregge
  • Beate Grotheer

25 Jahre:

  • Niels Meyring
  • Jochen Stickelmann
  • Wilfried Stock dabei.

SPD-Fraktion will Bauland und Kunstrasenplatz

Osterholz-Scharmbeck. Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen will die SPD-Stadtratsfraktion mit einem Antrag in der kommenden Sitzung des Planungsausschusses der Stadt. Die Sozialdemokraten sehen einen Weg, dringend benötigtes Bauland bereitzustellen und gleichzeitig den von der SPD seit Jahren geforderten Kunstrasenplatz zu finanzieren. Nach dem Wunsch der SPD soll die Stadtverwaltung prüfen, ob das Gelände des an den Sportverein Vorwärts Buschhausen verpachteten Sportplatzes an der Wattloge als Bauland entwickelt und veräußert werden kann. Mit dem erzielbaren Verkaufserlös könnte dann nach den Vorstellungen der SPD auf dem Gelände bei der IGS ein Kunstrasenplatz angelegt werden. „In unserer Stadt werden dringend weitere Baugebiete benötigt und ein solches könnte auf dem Sportplatz in Buschhausen entstehen“, so der SPD-Fraktionschef Werner Schauer. Voraussetzung dafür sei, dass dem Sportverein Vorwärts Buschhausen für den Trainings- und Spielbetrieb seiner Fußballmannschaften ein gleichwertiger Ersatz in Buschhausen zur Verfügung gestellt werden kann.

„Für den betroffenen Verein darf es dabei keine Verschlechterung geben,“ so Schauer weiter. Auch der benachbarte Schützenverein mit seiner Schützenhalle und dem Schießstand müsse bei der Prüfung unbedingt berücksichtigt werden. Dazu soll die Stadtverwaltung ermitteln, durch welche Vorkehrungen eventuelle Konflikte zwischen Wohnbebauung und Schießbetrieb von vornherein ausgeschlossen werden können. Wenn dafür Baumaßnahmen notwendig werden sollten, könnten diese nach Ansicht der SPD ebenso aus dem Baulandverkauf bestritten werden, wie weitere kleinere Verbesserungen für Buschhausen, so z.B. ein Versammlungsraum, der nach dem Wegfall des „Heidkrugs“ als Treffpunkt für Vereine und Gesellschaften dienen kann.

Die SPD-Fraktion betont: „Unsere Idee ist es, mit der Umwandlung des Sportplatzes und dem dabei zu erzielenden Erlös sowohl einen Kunstrasenplatz zu verwirklichen als auch insgesamt eine Verbesserung für den Ortsteil Buschhausen und seine Einwohnerinnen und Einwohner zu erreichen.“ Oberste Prämisse sei daher, die objektiven Interessen und Bedürfnisse der betroffenen Vereine zu wahren.

zum Antrag

SPD-Stadtratsfraktion reinigt Scharmbecker Bach

Wie in jedem Frühjahr wird die SPD-Stadtratsfraktion auch in diesem Jahr wieder in einem samstäglichen Arbeitseeinsatz den Scharmbecker Bach von Müll und Unrat befreien und störenden Bewuchs zurückschneiden.

Dazu trifft sich die Fraktion am Samstag, den 9. März 2019 um 09:00 auf dem Parkplatz an der Teichstraße.

Mit der Bachreinigung soll rechtzeitig vor den Frühjahrsniederschlägen ein ungehinderter Abfluss des Niederschlagswassers sichergesteltt werden.

Helfer und Unterstützer sind gerne willkommen. Bitte an Gummistiefel und Handschuhe denken. Ebenso werden Garten- und Astscheren so wie Schaufel und Besen benötigt.

Wenn Sie Fragen haben oder die SPD-Fraktion unterstützen wollen können Sie uns gerne eine Mail senden: info@spd-ohz.de

Bachreinigung der SPD Fraktion im Vorjahr

Besuch des Abgeordneten des Europaparlaments Tiemo Wölken in Osterholz-Scharmbeck

Letzte Woche besuchte uns unser Abgeordneter des Europaparlaments Tiemo Wölken in Osterholz-Scharmbeck auf Einladung der Europa-Union Deutschland e.V. des Kreises Osterholz.

Mit dabei war auch unser Kandidat des Bezirkes Nord-Niedersachsen Jörg Kockert.

Wir freuen uns auf einen spannenden Wahlkampf!

Original-Artikel: SPD Osterholz-Scharmbeck auf Facebook

Jahreshauptversammlung der AWO (Ortsverein Osterholz-Scharmbeck)

Der AWO-Ortsverein in Osterholz-Scharmbeck lädt ein zur Jahreshauptversammlung.

Die Versammlung findet statt am Mittwoch, den 20. Februar 2019 um 18:30 Uhr in der „Seniorenbegegnungsstätte“, Bördestr. (Osterholz-Scharmbeck).

Es ist u. A. ein kleiner Imbiss geplant. Wir bitten daher um Rückmeldung, wenn Sie Teilnehmen möchten.

Ein etwaiger Fahrdienst kann organisiert werden (Wir bitten auch hier um rechtzeitige Benachrichtigung).

Kontakt, Anmeldung und weitere Informationen: anmeldung@spd-ohz.de

Politischer Abend zur Europawahl

Hiermit laden wir ein zum Politischen Abend zur Europawahl

am Donnerstag, den 04.04.2019

19.00Uhr im Fidelio, Bahnhofstrasse, Osterholz-Scharmbeck

Drei Genossen halten Impulsreferate, dann wollen wir ausgiebig diskutieren.

Jörg Kockert, Kandidat Europawahl

  • Wahlprogramm und Kandidatenvorstellung

Johannes Redecker

  • Der Brexit und seine Folgen

Jörn Eiben

  • Die Rechte in Europa – Strategien und Gefahren

Wir freuen uns auf einen diskussionsfreudigen Abend.

Einladung als PDF: Einladung_Politischer_Abend_Europawahl_2019.pdf

Einladung zum traditionellen Preisskat

Hiermit laden wir ein zum inzwischen traditionellen Preisskat

am Sonntag, den 07.04.2019

Spielbeginn um 10.00Uhr

Im Skipper Treff am Osterholzer Hafen

Traditionell wird der Wanderpokal ausgespielt, dazu gibt es tolle Preise.

Das Startgeld beträgt 10 € und beinhaltet auch einen kleinen Mittagsimbiss. Und natürlich wollen wir das gemütliche Beisammensein nutzen, um in der Spielpause eine Kleinigkeit zu essen und viel Spaß zu haben

Einladung als PDF: Einladung_Preisskat_2019.pdf